Protokoll:Sitzung am 2019-06-26

Letzte Änderung 27.06.2019

Dieser Teil der Tagesordnung ist öffentlich für alle

Tagesordnung drucken

Redeleitung: Gareth der Küchenritter (Jan)

Protokoll: Lancelot (Hanna)

Anwesende: Gareth (Küchenritter, Jan), Lancelot (Hanna), Agravane (Tamara), Gallahad (Fine), Parsifal (Moritz), Jonathan

Tweety: Fine

Redeleitungsplanung

Es wird geschwiegen. Freiwillige vor.

Anmerkungen zum (letzten) Protokoll

Antrag: Wir schreiben unsere Klarnamen in Klammern hinter unsere Agent-Namen. Angenommen bei einer Gegenstimme.

TO wurde nicht aktualisiert. Wird wohl in Stein gemeißelt und nie wieder passieren, wir Schaben.

Was ist besonders dringend?

Was steht in Später Wichtig?

Nüx <3

Post/Mitteilungen/Mails

Neuwahl student. Mitglied im Gesamtuniversitären Prüfungsausschuss für GymPO

Wer Bock, da rein gewählt zu werden? Zudem kann man wohl auch in den Fachprüfungsausschuss der WiSo-Fakultät für 1-2 Semester. Ist wohl nicht soo viel Arbeit. Frist ist am 21.6.

Bei uns findet sich wohl niemand.

Erasmus Infoveranstaltung

Neues? Wir haben drei Leute, die Bock hätten von ihren Erasmus-Aufenthalten in Florenz, Belgien und Rumänien zu erzählen. Wir kommunizieren mit Edel.

Nachhaltige Entwicklung für eine zukunftsfähige Universität

Das Kompetenzzentrum für Nachhaltige Entwicklung & eure studentischen Vertreterinnen im Beirat für Nachhaltige Entwicklung haben haben uns für den 5. Juli von 10:00 bis 14:30 Uhr ins Clubhaus zur Auftaktveranstaltung „Nachhaltige Entwicklung für eine zukunftsfähige Universität“ eingeladen. Anmeldung bis 27.06.

Wir nehmen zur Kenntnis und schreiben das vermutlich mit in den Tweety.

Erstiveranstaltungen

Wir sollen bis Freitag, 05. Juli 2019 den Link zu unseren Erstiveranstaltungen an die Uni weiterleiten. Muss beraten werden.

Jacob hat der Uni wohl ne Mail geschrieben mit einem Link zur Homepage, die müssen wir dringend aktualisieren. Wir freuen uns, sollte das Zeug auf Campus landen. Näheres siehe AK Erstis.

Gremien

BuFaTa

Unsere Änderungsanträge zur GO:

  1. Quotierung des Präsidiums; Präsidium aus der austragenden HS in §4 (1) Warum genau besteht das Präsidium aus drei Leuten? Vier zu viel, zwei zu wenig.
  2. 2/3-Mehrheit für Ausschluss der Öffentlichkeit in §5 (4)
  3. Klarstellung in §5 (6)

Antrag, die Änderungsanträge in der BuFaTa einzubringen: Angenommen bei zwei Enthaltungen.

Bedenken: gibt es Menschen, die nächstes Semester die Kapazität haben, zur BuFaTa zu fahren? Sollte sich nächstes Semester jemensch finden, der *die hin fährt, soll er*sie diese Änderungsanträge gerne einbringen. Wir sehen die BuFaTa eher als Raum des Austausches.

Institutsbeirat

Ist am 12.7. zusammen mit der IVV. Danach ist GudL. Was wollen wir ansprechen? Teeküche auf jeden Fall. Die Menschen im Institutsbeirat kümmern sich, dass Themen besprochen werden.

Fakultätsrat

war am Montag, weiteres unter n.ö.

Vorstand

Jacob kann Anfang Juli nicht, sollten eine*n Stellvertreter*in bestimmen.

Moritz geht da erstmal alleine hin. Wahrscheinlich gehen Moritz und Hanna dann nächstes Semester in den Vorstand. Wir besetzen das dann turnusmäßig neu.

Gleichstellungskommission

Ist nächsten Dienstag, wir werden zweifach vertreten sein, YEY.

Berufungskommission für die W1 Professur European Public Policy

Studienkommission

BibKomm

Arbeitskreise

AK Neue Rechte

Besteht zur Zeit aktiv nur noch aus Fachschaftsmenschen und veranstaltet am Donnerstag (morgen!) und am Montag zwei coole Vorträge über Rechte. Kommt vorbei.

AK Amelie

Es fand keinee Kohl und Pinkel-Tour statt. Dafür steht das zelten an. Wir sollten mal anfangen konkretes zu organiseren.

Hanna fragt an, ob sie ein Auto haben kann zum Shizzle Einkaufen, wir fragen aber auch nochmal Addi.

Wir brauchen eine Liste für Zelte, mit Teilnehmer*innen, mit Spielen, Allergien, wer wie hin kommt, Einkaufsliste, ... Wir schauen mal in alte Protokolle und schickt rum. Wer macht das? Fine, DANKE! (Wollen wir DJs mitnehmen? Wohl eher nicht.)

AK Showbizz

Hier ist eine Liste: AK Showbizz Umgestaltung.

Ein doodle naht. ACHTUNG ES KOMMT IMMER NÄHER, nehmt euch in Acht!!

AK Cyber Valley

AK Nebenfach

Demnächst in ihrem Kino!

AK Gleichstellung

Es tröpfelt. Der AK trifft sich am Freitag nochmal zum Texte finalisieren. Das Plakat ist eigentlich fertig, muss nur noch zusammengebastelt werden.

AK Tüb-O-Mat

AK Weißwurstfrühstück

Thomas Wagner und Chris Gohl diskutieren am 27.7. über Bürgerbeteiligung & Mitmachfalle. Los gehts um 10:30. Raum 124 ist dafür reserviert und Direktor und Hausvogt sind informiert. Die beiden beginnen mit jeweils 5-10 min Eingangsstatements, diskutieren dann kurz untereinander und anschließend wird die Debatte geöffnet. Wir sollten das noch bewerben. Sollten wir, keine der Anwesenden personen ist involviert.

Wir schreiben auf Später Wichtig, das zu bewerben.

AK Clubhausfest

Flyern nächste Woche? Jonathan macht ein Doodle.

Moritz macht eine Schichtliste. Haben ein bisschen Bedenken, die voll zu bekommen, aber wir spammen und schreiben Einzelpersonen an.

Nächstes CHF mit wem? Wir brauchen den Termin bis zum 22.7. oder 29.7., des isch gar nimma so lange. Wir framen das CHF, dass es Tradition ist, dass alle Erstis mindestens alle Schichten übernehmen - machen wohl auch andere FSen.

Vorschläge, mit wem: SGKNO, NMUN + kleine FS, EKW und Sozio werden gefragt.

AK Finanzen

Das Doodle war erfolglos. Wie gehts dem Haushalt & Allgemeine FS-Rücklagen?

Dem Haushalt geht es wohl okay!

AK Umwelt

AK Erstis

Wir haben den Link zu der zu aktualisierenden Seite an die Uni weitergegeben.

Was wollen wir für Erstiveranstaltungen??

- Testshit. an den zwei Terminen (18.7. 12 Uhr und 25.7. 12 Uhr) brauchen wir einen Stand! Normal haben wir Essen und Broschüren und Trinken und shit, vielleicht wollen wir noch mehr? > Mit der FS kommen Menschen eigentlich eher Anfang Oktober in Berührung. Mehr Mühe machen wir uns diese mal, indem wir Namensschilder machen. Damit da auch Menschen von uns sind, macht Fine eine Schichtliste, Herzchen.

- Erstihütte. Ist gebucht (8.-10.11. war das glauben wir). Wir müssen das spätestens im September ordentlich planen: Formulare für Autos direkt in die Mails packen, Fristen, Wer kommt alles mit? Wir lassen die auf Campus gerne eintragen. Idee: Digitalisieren wir die Anmeldung? Brauchen wir nicht. Es gibt einen Reader, der nochmal überarbeitet wird. Das zu dritt zu schmeißen KÖNNTE durchaus schwierig werden, aber wenns Alkohol gibt kommen bestimmt viele Menschen aus ihren Löchern gekrochen.

- Kneipentour. > 16.10.

- Spieleabend. > 24.10. gehen wir eventuell mal zur Raumplanung möglichst bald. Wir präferieren einen Donnerstag.

- Stadttour. > 15.10.

- Grillen. > 22.10.

- International Brunch. > Freitags

- Wandern können wir spontan gucken.

- Erstisitzungen ab nach der Kneipentour. Das Konzept gestalten wir auf jeden Fall im September genau. Wir wollen nicht nur eine Erstisitzung machen - vielleicht eher mehrere, die wir weniger als Sitzung framen, sondern in denen wir kleine Input-Referate halten (vielleicht dann in 124?) und HoPo genauer als auf der Hütte erklären. Die Texte dafür können gerne Leute jetzt schon schreiben, die noch da sind. Außerdem könnten wir inoffizielle Referent*innen bestimmen (Finanzen, CHF, Gleichstellung, evtl. HoPo). Die können dann auch "alltäglichen Shit" als Aufgaben framen und Erstis direkt einbeziehen - nicht á la "SCHEIßE WIR BRAUCHEN LEUTE" - Leute kann man dann auch mit in FS-Cafés einbeziehen etc.

- Erstibroschüre. Die wollten Fine und Jan bis September fertig machen, damit die bis Oktober gedruckt werden können. Rein kommen: Daten. Erasmus. TimeTable. ErstiHütte. Social Media. How to Campus/MH. FS.

- CHF. eventuell erst auf Nov/Dez., vielleicht mit mehreren FSen. siehe AK CHF. (So früh, dass noch Erstis da sind, so spät, dass wir schon Erstis haben.)

Räte/StuRa

Anträge

Arbeitskreise

AK P&Ö FSVV

AK Wahlen

AK QSM

LAK (LandesAStenKonferenz)

fzs (freier Zusammenschluss von Student*Innenschaften)

Senat

StuRa

neue Anträge

Antrag FS-Politik

alte Anträge

Antrag FS-Politik FSVV StuRa
- -
-

Räte-Café

Sonstiges

Wer geht nächste Woche in die Räte?

Sonstiges

Kleine Einkaufswagen.

Ja da ist richtig. Es heißt "Wagen", nicht "Wägen". Oder auch nicht, denn im Süddeutschen wäre "Wägen" korrekt, was wohl bedeutet ihr müsst für euch abwägen, ob ihr bereit seit, das Wagnis einzugehen in einer gewichtigen Gramatikalischen Debatte eine Seite zu wählen. Womit wir uns dem Adjektiv zuwenden können: Kleine. Das ist richtig. Einkaufswagen. Wägen. Also mehrere. Aber keine großen. Kleine. Kleine Einkaufswogen. Einigen wir uns auf Wogen als Kompromiss? Nein? Also doch Wägen. Wagen. Zurück zum hema. Kleine Einkaufswagen für den kleinen Supermarkt. Falls mal wer einen kleinen Einkauf tätigen muss. Und was kommt in den kleine EInkaufswagen? Genau. Kleingeld. Meine güte ich hätte Schreiber für Mario Bart werden sollen. Naja, er hat es ja auch so geschafft zum Faschistoiden Massenkultobjekt zu werden. Also: kleine Einkaufswagen, nicht die großen. Kleine Wägen für große Bären, wenn man so möchte. Damit wir kleine Einkaufswagen haben. Denn, naja. Zeit für einen ontologischen Ausflug: habt ihr euch schon einmal gefragt, warum alles einen Grund haben Muss, einen Sinn, eine kausale Ursache? Vielleicht ist die Frage nach einer Ursache selbst schon als originärer Akt in einer Kontingenz zu betrachten? Sie konstituiert also unsere Wahrnehmung von Ursache und Wirkung erst dadurch, danach zu suchen. Das Universum braucht nicht nur keinen Grund. Vielleicht existiert es jenseits der Distinktion zwischen Sinn und Sinnlosigkeit, Wirkung und Ursache. Was ich damit sagen will ist, ihr sollt aufhören euch zu Fragen: was soll das hier? Was für einen Sinn hat das? Denn es gibt keinen. Dieser Tagesordnungspunkt ist sinnlos. Die Welt ist Sinnlos. Aber halt! Legt die 9Millimeter aus der Hand steigt vom Schemel und nehmt den Toaster aus der Badewanne. Warum sollen wir uns den Grund nicht selbst geben? In diesem Fall bedeutet dies: lasst uns kleine Einkaufswagen anschaffen. Viele. Kleine. Einkaufswägen. Damit unsere leeren, gottverlassenen Existenzen und die letzen paar aktuell noch für sinnfreies Geschwafel geopferten Minuten einen Sinn bekommen. Erhebt euch Kinder der Erde und baut euch eine Welt. Voller Einkaufswägen. Kleinen Einkaufswägen.

Danke für eure Aufmerksamkeit.

Die Idee ist, die Einkaufswagen (wägen) als dekoratives Aufbewahrungselement zu verwenden. Wir könnten sie an eine Pinnwad nageln und DInge reinlegen (es passt immerhin eine Falafel!) oder von der Decke hängen lassen.

Antrag auf Vertagung: Einstimmig angenommen.

Zeitschriften

WIR HABEN EINEN ZEITSCHRIFTENAUFSTELLER! Wir brauchen irgendwann Zeitschriften, es ist niemand anwesend, der*die sich dieser Aufgabe annehmen möchte. Im Rahmen des AK Showbizz wird der Aufsteller aber auf jeden Fall schon mal aufgehängt.

Neuer Drucker mit Scanner

(kauft den wer?)

Dudl

Liste der Schande

Zahlt mehr, ihr Schaben.

selbstselbstselbstÖffentlichkeitsarbeit

Tweety:

Clubhausfest. > Schichten für Freigetränke?

Krasser Erstishit wurde extrem lang geplant. Wer hat Bock uns zu helfen?

Das Nachhaltigkeitsding.

Viele schwitzige Grüße, im FS Cafe is kühl.

Für den*die Protokollant*in: Nach der Sitzung das Protokoll in der Tagesordnung fertig machen. Prüfen ob Beschlüsse z.b. bei Finanzanträgen für das StuRa Büro verständlich und eindeutig formuliert sind. Steht wirklich nur öffentliches im Protokoll? Anschließend über die beiden Eingabefelder das öffentliche sowie das nicht öffentliche Protokoll speichern (Datum kontrollieren). Dann das Protokoll über den angegeben Link über den Verteiler schicken und die Tagesordnung überarbeiten.

Die beiden Formulare unten kopieren lediglich den Inhalt der Seite Tagesordnung in eine Neue Seite. Wenn ihr danach etwas in der TO ändert, macht das nichts am gespeicherten Protokoll

Protokoll über den Verteiler schicken hier klicken anschließend einfach auf Seite versenden klicken.

Alternativ das Protkoll hier kopieren und von Hand über den Verteiler schicken.