Protokoll:Sitzung am 2019-07-10

Letzte Änderung 13.07.2019

Dieser Teil der Tagesordnung ist öffentlich für alle

Tagesordnung drucken

"Finde gut! Banane verfolgen" - Fine

Redeleitung: Lukas

Protokoll: Jan

Anwesende: Jacob, Justus, Hanna, Lukas, Andi, Fine, Nastia, Jan, Addi (später), Moritz (später), Linus (viel später)

Tweety: Nastia

Redeleitungsplanung

Justus

Anmerkungen zum (letzten) Protokoll

Was ist besonders dringend?

Was steht in Später Wichtig?

Post/Mitteilungen/Mails

- Wir haben den Atlas der Globalisierung. Er ist sehr schön!

- Wir haben Werbung für einen Erziehungswissenschaftsmaster mit Powianteil (?) - Wer möchte kann es wegwerfen

- Rechnungen vom Stuwe werden entsorgt.

- Briefe gegen das Vergessen - wir haben es leider verpennt und werfen sie weg.

- Betabalance-Flyer, werden zur Kenntnis genommen und aufgehängt

Bücher

Hat Hanna die Bücher abgeholt?

- Wir haben 3 Umzugskartons voller Bücher. Weiteres unter AK Showbizz

Neuwahl student. Mitglied im Gesamtuniversitären Prüfungsausschuss für GymPO

Hat Moritz E-Mails an die Fachschaften des WiSoWi Plenums geschrieben?

FS Sport hat geschrieben dass sie weder Interessent*innen noch Kapazitäten haben und fragen, wie wir weiter vorgehen wollen.

- Wir warten noch auf weitere Antworten; Wiwi hat wohl selbiges wie Sport geantwortet.

Erasmus

Morgen ist die Erasmus Veranstaltung, falls noch wer spontan Lust hat, kommt gerne rum.

- 16 ct. in 124

- Wir haben Berichte aus Bilbao, Italien, Rumänien und noch mehr

Aktualisierung Kontaktdaten

Hat Luki sich darum gekümmert, dass unsere Kontaktdaten aktualisiert wurden?

- Jap

Gremien

BuFaTa

Institutsbeirat

- Es gehen die Leute, die auch in den Vorstand gehen in den Beirat. Antrag: wir senden Hanna, Nastia und Norman und Moritz als stellv in den Beirat. : Einstimmig angenommen ( Institutsbeirat 2019/2020)

Am Freitag ist IVV.

- TO ist wie über den IfP-Talk rumging

Fakultätsrat

- nächste Woche

Vorstand

Gleichstellungskommission

Wurde übergeben? Jap

Berufungskommission für die W1 Professur European Public Policy

Studienkommission

BibKomm

- Hat getagt. Es ging vor allem darum, welche Zeitschriften am Institut gewollt sind. Seeleib-Kaiser hat noch drei Zeitschriften eingebracht: Public Policy, British Politics, French Politics. Es wird von 3 (wichtig) bis 1 (braucht man eigentlich nicht) gerankt. Die vorgeschlagenen Journals waren verhältnismäßig teuer. Es wird darauf hingewiesen, dass wir eine Wikiseite mit Buchvorschlägen haben. Es wird auch darauf hingewiesen, dass unterhalb der Lehrstühle die Verteilung in etwa gleich bleibt. Leider war niemand vom Lehrstuhl Seeleib-Kaiser anwesend, daher kann wenig Aussage über den Inhalt der Journals getroffen werden. Es wird schwierig, vernünftig zu ranken, da wir nichts über den Inhalt wissen. Es wird vorgeschlagen Seeleib-Kaiser nach einem Ranking zu fragen. Wir sollten vor allem drauf achten, dass jeder Lehrstuhl gleich viele Zeitschriften bekommt. Es wird gegenargumentiert, dass sich viele Zeitschriften thematisch überschneiden und es deshalb schwierig ist genau zu sagen welcher Lehrstuhl wie viel bekommt. Es wird sich dafür ausgesprochen nach Gefühl zu entscheiden, da wir sowieso nicht genug wissenschaftliche Expertise bieten können, um über die Qualität der Journals urteilen zu können. Meinungsbild: Wer ist dafür dass es uns egal ist: 6; Wer ist dafür, dass wir Seeleib-Kaiser fragen: 3; Wer ist dafür zu entscheiden?: 0

- Wer noch Buchvorschläge hat kann bis in die nächste Sitzung in zwei Wochen Justus bescheid geben. Es wird darüber diskutiert, ob wir nun alles mit 2 oder mit 1 voten. Antrag: wir geben Justus ein freies Mandat. Dafür: 6, Dagegen 1, Enthaltung 1. Angenommen.

Es wird weiterhin diskutiert, ob es nun ein Ranking ist, was in der BibKomm gemacht ist - es herrscht rege diskutionsfreude, die leider schwer protokollierbar ist.

Arbeitskreise

AK Neue Rechte

Letzter Vortrag ist am 18.7. mit Yasser vom ZPS, yey

Yay, schön!

AK Amelie

Wir gehen Zelten 2019!

Gibt es Motivation für ein Zweiteszelten?

- Es werden 10ish Leute

AK Showbizz

Der AK hat sich am Montag getroffen. Es war ziemlich produktiv.

- Es wird drüber diskutiert, aus welchen Mitteln wir finanzieren. Für die gesamte Aktion werden ca. 400€ veranschlagt. Je mehr wir gebraucht finden, desto besser. Whiteboard und Sitzgelegenheit müssen auf jeden Fall besorgt werden. Wir könnten aus Fachschaftsrücklagen, Institutsmitteln, VS-Mitteln, oder Privatspenden finanzieren. Je nachdem wie viel wir aus VS-Mitteln wollen sollten wir gucken, wie viel wir für Erstikram usw. über haben. Es wird auch vorgeschlagen, die Sitzsäcke aus QSM zu finanzieren.

Es wird sich im AK nochmal über die Finanzierung beraten.

- Der AK möchte auch Fotoalben bestellen um alte Fotos archivieren zu können. Antrag es werden Fotoalben für 50€ angeschaffen: Angenommen bei 1 Gegenstimme.

AK Cyber Valley

- Geile Podiumsdiskussion wurde organisiert, Dienstag 20 Uhr, kommt alle vorbei! Es soll ab morgen bis Dienstag geflyert werden. Es wird ein Doodle rumgeschickt.

AK Nebenfach

AK Gleichstellung

Sind die Plakate fertig?

- Ja, es wird noch mal die Rechtschreibung angeschaut.

- Es gibt ein neues AK-Logo

- Wir haben einen Instagram-Account: politisch_feministisch. Es wird gepostet, was wir so machen und auch Information. Es soll sich nicht nur auf FS Sachen beziehen sondern auch weitere Themen. Antrag: Der AK Gleichstellung möge einen Instagram Account führen. 7 Dafür, 4 Enthaltungen. Angenommen.

- Antrag: Der AK möge eine Facebook Seite über den FS-Account einrichten. 6 Dafür, 1 Dagegen, 4 Enthaltungen. Angenommen

- Das Diversitätsbüro der Uni hat eine neue Leiterin, was sehr cool zu sein scheint.

AK Tüb-O-Mat

- Es gab einen schönen Zeitungsartikel

AK Weißwurstfrühstück

Hat Hanna im Auge, dass sie dafür einkaufen geht? Joa!

- Wir haben einen Flyer

- Wir kriegen Zugriff wohl auf die Bücher von beiden Referierenden zur Vorbereitung.

- Wollen wir Obazda machen? Sollte sich wer verantwortlich fühlen, macht mega Spaß und schmeckt himmlisch.

AK Clubhausfest

Wie war unser Clubhausfest?

- Blitzlicht: Es war wenig chaotisch, aber wohl stressig. Ordnungsamt hat wohl gestresst, aber sonst war es wohl ganz geil. Fenster im Clubhaus ist super doof. Es wird kritisiert, dass die Absprache zwischen Ordner*innen und Awareness-Team nicht so gut lief. Es war wohl zu viel am Eingang. Also Vormerken: Es reichen 3-4 Leute auch zu den Stoßzeiten. Es wird gefragt, ob sich jemand um die Fenster gekümmert hat. Jacob kann sich darum kümmern, dass es abgeklebt wird. Möchte sich längerfristig jemand um das Fenster kümmern und einen Bierkasten bekommen? Es wird sich gefragt, ob Versicherungen da greifen. FS Bio hatte wohl einen ähnlichen Fall. Man kann dies wohl über eine Haftpflicht regeln, aber eher schwierig, da man eine verantwortliche Person finden muss. Es sollte auf jeden Fall noch ein AK-Treffen zur Nachbereitung stattfinden.

Antrag: Wir machen die Fensterreparatur nicht selber. 5 Dafür 2 Dagegen 3 Enthaltungen. Angenommen - Jacob tritt mit EZW in Verbindung

Haben wir uns mit EKW in Verbindung gesetzt?

- Die besprechen es morgen und es wird nächste Woche berichtet

AK Finanzen

- Es wurde mit der Ablöse kontaktiert. Es schien so, als ob doch nicht mehr Interesse besteht. Es wird angesprochen, ob sich jemand bereit erklären könnte. Moritz würde sich ansonsten bereit erklären.

AK Umwelt

AK Erstis

AK Ersti Eignungstest 2019

- Wir brauchen noch Menschen (Einkauf), siehe oben.

Räte/StuRa

Vielleicht noch ein FSVV Clubhausfest für den letzten Termin. Mindestens 10 Leute brauchen wir, um ein Clubhausfest zu schmeißen, wenn Leute also Bock haben, tragt euch rein:

- Es steht bisher 1 Person im Doodle.

Dies Universitates ist am 17. Oktober im Hörsaal Zentrum Morgenstelle. Wir versuchen eigentlich immer ein Gegenpol zu den Verbindungen zu sein, also eigentlich nicht doof dort hinzugehen, außerdem wäre es Publicity für die FSVV. Wenn wir Stände anmelden, dann können die nicht von anderen angemeldet werden. AK Dies trifft sich irgendwann am 18. oder 19. Juli, Uhrzeit...äh kein Plan. Wenn ne E-Mail rumgeht, geht ne E-Mail rum.

- Termin wird rumgeschickt. Wir geben es weiter.

Eröffnungswoche: Aldi und Blochwoche. Vorschlag ist die 1. oder 2. oder 3. Woche. Wie sehen wir das? (Tübinger Beschluss)

- 1. Woche wäre symbolisch cooler, da gleichzeitig mit Dies, aber auch von der Organisation her schwieriger.

- 2. Woche stört uns Powis wohl wenig, weil es bei uns eh erst da los geht.

Stimmungsbild: 1. Woche 1 2. Woche 4, 3. Woche 1 --> Mehrheit für 2. Woche, im Endeffekt ist uns wohl 2. oder 3. Woche egal.

Mensa: Es wird keine Beerenkaltschaale mehr geben aka. es wird keine Suppe mehr geben. Flyer sind weiterhin erlaubt in der Mensa. Es wird keine Tabletts mehr geben und in der letzten Woche kann man die Tabletts kaufen. Kein neues Konzept für die Nachhaltigkeit, es wird weiterhin nur Donnerstags veganes Essen geben. Es wird gehofft, dass die zoologische Sammlung noch abgerissen wird während sie umbauen.

Wahlergebnisse: GHG hat 6 Sitze bekommen, die FSVV hat einen Sitz verloren, wir haben nur noch 3 Sitze (plus Senat). GHG und FSVV haben eine absolute Mehrheit, yay! Wunsch nach einer Pressemitteilung gibt es wohl. Die Wahlbeteiligung lag bei 11, 7 % , weniger als letztes Jahr. Flyer, Elefantenrunde usw haben die FSVV krasser diffamiert als sonst, uns wurde einiges vorgeworfen. Die Wahlplakate haben nichts an der Wahlbeteiligung geändert. Wir müssen die Fachschaften mehr stärken, mehr Selbstbewusstsein schalten. Im Sommer scheinen wohl einige einfach nicht dazu sein. Wir sollten mehr zeigen, dass die Arbeit von der FSVV getragen wird. Mehr drüber reden, was wir eigentlich machen. Vernetzung der FSen hat mehr Durchsetzungskraft als alleine sein. Die Fachschaften haben auch einfach mehr Durchsetzungskraft als der StuRa. Vorbereitung auf die Sitzung (statt Tweety nach der Sitzung, vielleicht ne geile Idee für uns? Nett), aber vielleicht nicht praktikabel für die FSVV.

Erziehungswissenschaft Kommunikation wegen Leitfaden. E-Mail Adressen endlich mal anpassen, dass wir nicht nur Studenten haben.

- Am 24.07. ist Rhetorik-Sommerfest

- Käpt'n Rackete ist dank uns frei, wuhu!

- Nächsten Montag gibts Salat vom Campusgarten

Anträge

Arbeitskreise

AK P&Ö FSVV

AK Wahlen

AK QSM

LAK (LandesAStenKonferenz)

fzs (freier Zusammenschluss von Student*Innenschaften)

Senat

StuRa

neue Anträge

Antrag FS-Politik
Antrag "Anlagenrichtlinien der Universität" von AK tien Angenommen bei 3 Enthaltungen
Global Marshall Plan "Teamförderung" Angenommen bei 3 Gegenstimmen und 1 Enthaltung
Fahrtkostenerstattung für die LAK Angenommen bei 1 Gegenstimme
Clubhausfeste Räteanlage Angenommen bei 3 Enthaltungen
CIVIS Stellungnahme Angenommen bei 1 Gegenstimme und 1 Enthaltung
Eilantrag Pressemitteilung Wahlen zum Tagblatt enthalten, aber angenommen
Stellungnahme Exzellenstrategie Einstimmig angenommen
Stellungnahme Wahlergebnis Schon veröffentlicht per Eilantrag. Antrag: Wir teilen diese Stellungnahme. Angenommen bei 1 Gegenstimme 4 Enthaltungen

- bzgl. Global Marshall Plan: scheint offen für alle zu sein, aber Teilnehmer*innen sind wohl schon eher schon bekannt.

- Räteanlage Antrag: scheint kontrovers zu sein, weil Medis z.B. ihre eigene Anlage nehmen wollen. Von der Wilhelma hört man wohl sehr den Unterschied zwischen Räteanlage und mitgebrachten Anlagen. In der Räteanlage ist ein Limiter drin. Ist wohl für die Medizin und DJs eher doof, aber in Bezug auf die Problematik mit dem Ordnungsamt schon berechtigt. Es wird vorgeschlagen technische Vorschriften in den Antrag einzuarbeiten, anstelle von einer Monopolisierung der Räteanlage. Es wird angeregt, dass mit diesem Antrag eine Debatte zur Erneurung der Räteanlage angeregt wird.

alte Anträge

Antrag FS-Politik FSVV StuRa
Lasten E.Bike angenommen angenommen
Deckname Jenny haben wir nicht beschlossen, weil nicht nach Förderrichtlinien angenommen (wir haben uns enthalten)
Patientenverfügung haben wir nicht mitbeschäftigt, weil schon im StuRa angenommen
Kritische Psychiatrie nicht mit beschäftigt, weil schon im StuRa angenommen
Cowspiracy war schon im StuRa angenommen

Räte-Café

Sonstiges

Wie waren die Wahlen?

Wer geht nächste Woche in die Räte?

- Linus, Lukas; Vielen Dank <3

Sonstiges

Zeitschriften

Ist unser Atlas da?

Neuer Drucker mit Scanner

Hat Moritz einen Antrag an das Gremium gestellt?

- Hat Jacob gestellt

Dudl

Liste der Schande

Zahlt mehr, ihr Schaben.

Peaceboat

War Peaceboat bei einem AK Ersti Treffen?

Telegram

Die Idee kam auf, einen Telegramkanal zu erstellen, über den wir FS-Veranstaltungen bewerben können sowie zu AK-Treffen einladen.

Ebenso die Frage, ob wir neben der Whatsapp-FS-Gruppe noch eine Telegram-Gruppe wollen (oder ganz auf Telegram umsteigen) weil Telegram>Whatsapp, gibt Menschen, die kein Whatsapp haben (aber eventuell auch welche ohne Telegram...?)

- Wird vertagt

Dazu eine Anmerkung für die nächste Tagesordnung: Telegram ist von den Standards nicht höher als Whatsapp, eher im Gegenteil. Um genau zu sein, sind in Telegramm nur die Chats end-zu-end-verschlüsselt, die explizit als verschlüsselte gestartet wurde. "Normale" chats sind überhaupt nicht verschlüsselt. Bei Whatsapp sind Chats standardmäßig end-zu-end-verschlüsselt (Ob Whatsapp, also Facebook die Chats trotzdem lesen kann, weiß man nicht). In Gruppenchats ermöglicht Whatsapp eine End-Zu-End-Verschlüsselung, die zwar auch ihre Schwachstellen hat (https://eprint.iacr.org/2017/713.pdf) aber hey, verschlüsselt!. Im Gegensatz nämlich zu Telegramm, das hat keine Verschlüsselung in Gruppenchats.

Aber gibt es nicht noch andere Apps?

Danke für die Frage, natürlich gibt es die: Threema zum Beispiel (Kostet einmalig 3-4€, dafür top Verschlüsselung und viele fancy Dinge) oder Signal (einfach nur chat, top Verschlüsselung, unknackbar selbst für NSA und so; Edward Snowden empfiehlt, diesen Messenger-Dienst zu nutzen von Sicherheit her und so).

Friedensklausel & Anwesenheitspflicht mit LHG Novelle in NRW

In NRW soll am Donnerstag das Landeshochschulgesetz geändert werden. Wollen wir uns der Petition des LandesAStenTreffens anschließen, das noch schnell veröffentlichen und Armin Laschet eine eMail schicken, dass er das nicht machen soll?

- Friedensklausel soll abgeschafft werden, Anwesenheitspflichten sollen wieder eingebracht werden. Wir müssten die Petition einfach anschließen und sie teilen. Angenommen bei 1 Gegenstimme. Jacob macht das. Danke <3

selbstselbstselbstÖffentlichkeitsarbeit

Tweety:

- Bücher, IVV+GUDL, Wahlergebnisse

Für den*die Protokollant*in: Nach der Sitzung das Protokoll in der Tagesordnung fertig machen. Prüfen ob Beschlüsse z.b. bei Finanzanträgen für das StuRa Büro verständlich und eindeutig formuliert sind. Steht wirklich nur öffentliches im Protokoll? Anschließend über die beiden Eingabefelder das öffentliche sowie das nicht öffentliche Protokoll speichern (Datum kontrollieren). Dann das Protokoll über den angegeben Link über den Verteiler schicken und die Tagesordnung überarbeiten.

Die beiden Formulare unten kopieren lediglich den Inhalt der Seite Tagesordnung in eine Neue Seite. Wenn ihr danach etwas in der TO ändert, macht das nichts am gespeicherten Protokoll

Protokoll über den Verteiler schicken hier klicken anschließend einfach auf Seite versenden klicken.

Alternativ das Protkoll hier kopieren und von Hand über den Verteiler schicken.