Protokoll:Sitzung am 04.04.2018

Redeleitung: -

Anwesende: Manu, Felix, Lukas, Andi, Lena (später Protokoll), Jacob (Protokoll)

Tweety: machen wir heute nicht.

0. Redeleitungsplanung

davon sehen wir in den Ferien mal ab.

1. Anmerkungen zum letzten Protokoll

2. Was ist besonders wichtig?

was steht in Später Wichtig?Februar- Manu hat im Semestergespräch erarbeitet, dass wir uns die Finanzen der Fakultät ansehen können. Transparenz! Ist cool! Wer will das machen? Andi hat das gemacht. - QSM abrechnen. Ist passiert. - Andi und Addi Staatsexamen pushen lol. Andi versucht mit Addi zu reden. Lena findet das auch immer schwierig. - Adrian kümmert sich um GudL??-Reader. Macht, er wenn es wichtig wird. März- Ende WS 17/18: wir wollten mal Stühle für die IfP Wiese, wurde aber vertagt, weil sich niemand darum gekümmert hat. Sollte möglichst mit den ersten Sonnenstrahlen stehen und davor im Vorstand / Beirat angesprochen werden. Wollen wir die selber Basteln? Oder einfach kaufen, weil billiger und besser. Wollen wir überhaupt Stühle auf der Wiese. Könnte man nächstes mal Diskutieren. Eine Alternative wären zum Beispiel Picknickdecken! Unsere Ideen drehen sich im Kreis lol April - Überlegen, wie man den Beirat attraktiver gestalten kann (mehrmals im Semester tagen(?), früher ankündigen, wann Beirat ist und uns damit die Möglichkeit geben, besser bei den Studis nachzufragen, was ihnen wichtig ist und dann auch eigene Punkte auf die TO des Beirats zu setzen!). Tatsächlich eine gute Idee! Der Beirat wird wohl weder im LHG noch sonst irgendwo erwähnt. die hier Anwesenden sind sich nicht ganz sicher, wie wichtig der Beirat de jure tatsächlich ist, es exisitiert eigentlich nur das Schwarmwissen, dass er das höchste Institutsgremium sei, wo das herkommt, wissen wir nicht wirklich. Lena schaut mal noch in der Fakultätssatzung. Allerdings erst bis in zwei Wochen. Danach könnten wir dann auch nochmal über unsere Rolle im Vorstand reden. Kreis Kreis Kreis - LFP Einheitlich und Transparent auf CAMPUS, was sagen Studis? (Siehe Sitzung 07.03) Bis jetzt noch keine neuen Meinungen eingeholt. Wir sollten bei der Lehrplanung (WS) darauf hinweisen, dass etwaige Besonderheiten/ Unterschiede bei offiziell einheitlichen Seminaren (LFP, IB) im Vorfeld kommuniziert werden müssen.

3. Post/Mitteilungen/Mails

- Koordination mit Prüfungsamt bzgl neue PO und Akkreditierungsstand. Wie sieht es gerade aus? Siehe nächster Punkt. - Alex Kobusch aktualisiert die MADRE Homepage und dankt für unsere Hinweise diesbezüglich. Bis jetzt steht da, dass die Homepage in Bälde aktualisiert werden wird! Kann die Homepage gerade aktualisiert werden, wenn die PO noch nicht fertig akkreditiert ist? Wir wissen es nicht. Aber auch abgesehen von MADRE könnten wir uns mal schlau machen, wie der Stand der Rechtsprüfung usw ist. Haben wir da keine Zuständigkeiten benannt oder hat das Protokoll das verballert? Ich schreibe es in die TO für Mittwoch.

4. Räte/StuRa

Felix und Jonathan waren da.

Hochschulpolitik / Gremienarbeit:

Es wurden ein paar Sachen berichtet, scheinbar alle nicht so wichtig

Alte Anträge im StuRa:

Neue Anträge:

- Islamisch-christlicher Gesprächskreis veranstalten vier Veranstaltungen und wollen 100 Euro. Kritisiert wurde, dass nicht klar war, was genau gefördert wird ? nicht formgerecht. Vorschlag: wir stimmen ab unter der Voraussetzung, dass sie die fehlenden Infos nachreichen. 6 dafür, 1 enthalten, 0 dagegen - Feministische Psychiatrieklinik (der Titel eines Buchs, die Autorin liest), Veranstaltungsort fehlt noch, angenommen - Pharmaweek, so auf jeden Fall noch nicht förderbar, weil eine Kostenaufschlüsselung fehlt, steht auch nicht auf der Einladung für den nächsten StuRa?. - Ausstellung Selbstporträts der Weiblichkeit ging vor einigen Wochen schon an FSVV/ StuRa?, ist aber scheinbar untergegangen, wir hatten das damals angenommen, stimmen heute trotzdem nochmal ab und nehmen wieder an.

Überregionale Hochschulpolitik:

LAK ist am Sonntag, Christin geht hin, um über das Semesterticket zu ragen, Felix geht auch. Über das Semesterticket reden wir, wenn wir neue Infos haben. Konstituierung der LAK ist scheinbar nicht unkritisch, weil das einiges an Formalitäten mit sich bringt. Alles was eine konstituierte LAK machen kann, könne auch eine nicht-konstituierte machen (bei Finanzierung über die StuRas? ? wird von einigen als demokratischer gesehen). Sprich: LAK hat halt kein Budget, wenn sie nicht konstituiert wird. Punkt ist FS-intern kritisch (im Grunde verläuft der Streit entlang denselben Linien, wie bei FSVV und StuRa? ? Zuständigkeiten und so Späße). Es muss auch gesagt werden, dass Tübingen da halt lange nicht wirklich am Start war. Können wir wirklich so gut einschätzen, wie gut oder schlecht die LAK läuft?

Aks:

Rätetä ist wieder am Entstehen, wer Bock hat, melde sich bei Felix oder Lukas. ALMA: es gibt irgendwelche Probleme, Transcripts können nicht rumgeschickt werden, nicht klar, was da los ist. Räte-Cafés können übernommen werden, wer Lust hat, haue rein! CHF steht an, Schichten mögen gefüllt werden, achtet auf die Nummern in Klammern! Wahlen: Organisation der Wahlen muss jetzt anlaufen, der aktuelle AK scheint nicht ganz ideal zu arbeiten, zumindest berichten sie nicht ordentlich, Engagement ist also sinnvoll.

Sonstiges:

Wer geht nächste Woche? Vielleicht gehen Menschen, vielleicht nicht.

5. Gremien

ein universelles nein Vorstand: Institutsbeirat:Fakultätsrat: Gleichstellungskommission: Studienkommission:

6. Arbeitskreise:

AK Clubhausfest könnte sich potenziell Anfang des Semesters mal treffen. AK Kasse: da geht es weiter, wenn Sandra wieder am Start ist. AK Neue Rechte: nächstes Semester könnte wieder was passieren! Vielleicht! AK QSM FS: Lena doodelt diesmal wirklich (für die erste Semesterwoche). AK Amelie: Felix hat ein Doodle fürs Zweiticampen erstellt, wird erst in der ersten Semesterwoche geschlossen, damit alle ihre Stundenpläne berücksichtigen können. Tragt euch ein ;) AK Gleichstellung: sollte sich im neuen Semester mal wieder treffen. Vielleicht. AK Systemakkreditierung: wir bleiben dran, siehe TOP 3. AK Lehrveranstaltung: da könnte potenziell irgendwann nochmal was passieren.. Vielleicht..

7. Sonstiges

Bufata in Konstanz:

laut Wiki-Liste fahren Dreusch, Andi Jacob und Lukas.

Antrag, dass wir die Fahrtkosten (BW Ticket, Luki muss vermutlich getrennt anreisen) sowie die Anmeldegebühren über 25€ pro Person übernehmen. Einstimmig angenommen

Wir wünschen alle viel Spaß! Die könnten dann kurz vorher nochmal berichten.

FS-Café

Wir brauchen eine neue FS-Café-Liste. Jacob erstellt sie. Vielen Dank, du bekommst einen honighaltigen Lebkuchen! <3 Wir könnten das Instituskolloquium ein bisschen besser bewerben. Das erste Kolloquium ist am 25., wir bewerben am 23.

FS-Klausurtagung

Wir könnten mal wieder eine Klausurtagung machen. Aber das machen wir eher im Semester. So eine Klausurtagung verflüssigt sich auch immer wieder, aber trotzdem jedes mal ein netter Tag.

Institutsvollversammlung

Wollen wir eine Institutsvollversammlung machen? Eine Studierendenvollversammlung am Institut. Klingt spannend, turnout ist wie immer zweifelhaft, aber wenn wir es cool machen, könnte ja schon was draus werden! Man könnte das ganze an einem Thema ausrichten (z.B Neue Rechte), oder auch explizit Kritik einholen! Wenn es politikwissenschaftlich wird, ist die Frage, ob das der richtige Rahmen ist. ? es wirkt, als hätten wir eher ein paar coole Ideen, die aber nicht wirklich zu einer Vollversammlung passen. Wir könnten zum Beispiel eher was Dudl-mäßiges vor dem Hintergrund von Studierendenvertretung etc. machen, die haben den Raum jede Woche, nutzen ihn aber halt nicht ganz so oft. Aber Dudl ist eigentlich explizit nicht von der FS, da ist das vielleicht nicht so cool. Wir könnten einfach eine außerordentliche Sitzung machen? Wollen wir generell ab und an thematische Sitzungen machen? Was ist der Output, den wir uns davon versprechen? Nachwuchs wird langsam kritisch? Wie begegnen wir Rechten? Da gab es vermutlich einen Zusammenhang! :D Jacob trägt das zusammen und kümmert sich so im Mai darum, da ein bisschen Momentum hinter zu bringen.

8. Öffentlichkeitsarbeit/Käschtle/Tweety

wir tweeten heute nicht.