Dienstag, 04. Juni, ab 20 c.t.: Was speichert Amazon ├╝ber seine Nutzer*innen? ÔÇô Vortrag mit Katharina Nocun.

Jede*r Nutzer*in hat das Recht bei seinen Dienstanbietern eine Kopie seiner*ihrer Daten anzufordern. Doch wer macht das schon? Katharina Nocun hat genau das getan. Das Ergebnis war nicht nur eine intensive und emotionale Brieffreundschaft mit der Datenschutz-Abteilung von Amazon. Das Ganze hat auch sehr viel Datenm├╝ll zu Tage bef├Ârdert. Amazon schickte eine Tabelle mit den letzten 15.000 Klicks ÔÇô zu jedem Eintrag gab es bis zu 50 zus├Ątzliche Angaben. Auf den ersten Blick war klar: In diesen Datenbergen lohnt es sich zu w├╝hlen. Amazon wei├č, wann wir wo unterwegs waren, wie es um die Qualit├Ąt unserer Internetverbindung steht, wie es um die H├Ąufigkeit von um Familienbesuchen bestellt ist und und welche Zeitung wir lesen. Der Vortrag erkl├Ąrt auf unterhaltsame und kurzweilige Weise, was sich aus unserem Datenm├╝ll mit einfachen Mitteln alles herauslesen l├Ąsst. Und warum es problematisch ist, wenn Amazon unsere Vorlieben irgendwann besser kennt, als enge Freund*innen.

Los gehts um 20 c.t. in H├Ârsaal 21 im Kupferbau.

Videoaufnahme:

Das gesamte Programm, der von den Fachschaften Politik, Informatik und vielen weiteren organisierten Vortragsreihe, findet ihr unter https://fs-politik.de/vortragsreihe-cyber-valley/

Mit freundlicher Unterst├╝tzung durch den Studierendenrat T├╝bingen

Kategorien: AK Cyber Valley