Dienstag, 25. Juni, ab 20 c.t.:Software ist Macht: Warum Freie Software wichtig f├╝r die Demokratie ist ÔÇô Vortrag mit Matthias Kirschner.

Im Laufe der Geschichte hat die Technologie die Gesellschaft beeinflusst. Lesen, Schreiben, Mathematik, Landwirtschaft, Buchdruck und Radio sind Beispiele f├╝r Entwicklungen, die die Art und Weise, wie wir durch Handel, Kunst und Wissenschaft miteinander umgehen ver├Ąndert haben. Die wichtigste Kulturtechnologie des 21. Jahrhunderts ist die Software. Durch sie funktionieren unsere Arbeitspl├Ątze, Laptops, Mobiltelefone sowie weniger offensichtlich: Z├╝ge, Autos, Fernseher, Waschmaschinen, K├╝hlschr├Ąnke und viele andere Alltagsgegenst├Ąnde. In seinem Vortrag erkl├Ąrt Matthias Kirschner, Pr├Ąsident der Free Software Foundation Europe (FSFE) was Freie Software ist, warum Software die mit ├Âffentlichen Geldern entwickelt wurde f├╝r alle verf├╝gbar sein soll und wie Machtverh├Ąltnisse in unserer Gesellschaft durch Software beeinflusst werden.

Los gehts um 20 c.t. in H├Ârsaal 21 im Kupferbau.

Videoaufzeichnung:

Das gesamte Programm, der von den Fachschaften Politik, Informatik und vielen weiteren organisierten Vortragsreihe, findet ihr unter https://fs-politik.de/vortragsreihe-cyber-valley/

Mit freundlicher Unterst├╝tzung durch den Studierendenrat T├╝bingen

Kategorien: Ohne Kategorie